Vorarlberger Riebelmais

(0)

Vorarlberger Riebel, gut aus Tradition, glutenfrei


statt €

inkl. 10% Mwst.

zzgl. Versandkosten


Preis pro Stück
ab Stück

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 - 4 Tage

Vorarlberger Riebelmais

Der echte Vorarlberger Reibelmais, auch "Türgga" genannt, wird wieder von einer Handvoll Bauern angebaut. Dietrich Vorarlberger Kostbarkeiten vermehrt das Saatgut händisch nach alter Tradition und organisiert die Ernte der Vertragsbauern. Riebelmais feiert sein Comeback - ein Stück Vorarlberger Geschichte. Bis in die 1950er Jahre war der weiße, schmackhafte Riebelmais die Hauptzutat des Riebels. Der ursprüngliche Charakter von "Riebel" oder "Stopfer" schien verloren zu gehen und mit ihm ein Stück Tradition. Gourmets und Spitzenköche entdeckten dieses traditionelle Produkt wieder und liefern seither neue Interpretationen. Neben dem klassischen Riebel oder "Duranand" mit Kartoffeln, sind dies Aufläufe, Knödel, "Hafaloab", Polenta und viele mehr.

Nährwertabelle

Zutaten

Maisgrieß weiß Zubereitung für 4 Personen - 300 g Riebelmais - 300 ml Milch - 300 ml Wasser - 1 EL Butter - 1 TL Salz - 1 EL Butterschmalz zum Braten Milch und Wasser zum Kochen bringen, Salz und 1 EL Butter dazugeben, den Riebelmais einrühren, kurz aufkochen und zugedeckt am Herdrand aufquellen lassen, (Am besten über Nacht) Dann mit dem Butterschmalz knusprig anbraten.

Kundenbewertungen