Kürbis-Curry-Maccaroni


31m

anspruchsvoll

Vegetarisch

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Kürbisfleisch (ohne Kerne)
  • 1 TL Burgl's Kräutersuppe*
  • 50 g Zwiebelwürfel
  • 3 EL Burgl's Traubenkernöl Sélection
  • 1 TL Burgl's BIO Würzmischung Indisch Curry
  • 1 Spritzer guter Essig
  • Burgl's Grill- und Jausengewürz
  • 500 g Burgl's Ballaststoff Maccaroni
  • 125 g Sauerrahm, 100 ml Sahne
  • 1 TL Burgl's Helle Soße*
  • 4 EL frisch geriebenen Parmesan
  • *Gute Alternativen: Burgl's BIO Klare Suppe und Burgl's BIO Helle Soße

Zubereitung

Kürbisfleisch in Streifen schneiden, in eine Schüssel geben, mit Kräutersuppe würzen und einige Zeit stehen lassen.

Inzwischen Zwiebelwürfel in einem Topf in Burgl's Traubenkernöl hell anschwitzen. Burgl's BIO Würzmischnung Indisch Curry zugeben, mit Essig ablöschen, dann den gut ausgedrückten Kürbis beifügen. Mit Burgl's Grill- und Jausengewürz würzen und zugedeckt (je nach Sorte) 20–45 Min. weich dünsten. Ab und zu umrühren, damit sich nichts am Boden anlegt. Eventuell etwas Wasser zugießen.

Derweil die Nudeln nach Anleitung kochen, abseihen und abschrecken. Den Sauerrahm mit der Hellen Soße glattrühren, unter den Kürbis rühren, Sahne zugießen und kurz aufkochen. Die Maccaroni behutsam untermengen und mit Burgl's Grill- und Jausengewürz sowie Burgl's BIO Würzmischung Indisch Curry abschmecken. Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Kundenbewertungen