Lauchnudeln mit Cashewkernen und Hähnchenbrust


55 min

mittel

Zutaten für 4 Personen

400 g Hähnchenbrustfilets, ohne Haut

Saft einer 1/2 Zitrone, frisch gepresst

1 EL Honig

1 Stange Lauch, geputzt

50 g Cashewkerne

1 Knoblauchzehe, geschält

2 Schalotten, geschält

BURGL'S Traubenkernöl Sélection

BURGL'S Kräutersuppe*

100 g Sauerrahm

Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

BURGL'S Ballaststoff Bandnudeln

BURGL'S Grillgewürz »Steak«

1 EL glatte Petersilie, fein gehackt

4 EL Parmesan, frisch gehobelt

*Gute Alternativen: BURGL'S BIO Klare Suppe

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets in dünne Streifenschneiden, mit dem Zitronensaft und Honig marinieren.

Lauch in feine Streifen schneiden.

Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Den Knoblauch hacken und die Schalotten fein würfeln.

In einem Topf 2 EL BURGL'S Traubenkernöl erhitzen, den Knoblauch und die Schalotten darin glasig angehen lassen. Mit 100 ml klarer Brühe aus BURGL'S Kräutersuppe ablöschen und um die Hälfte reduzieren. Den Sauerrahm zugeben und etwa 3 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

400 g BURGL'S Ballaststoff Bandnudeln nach Packungsangabe bissfest garen, und in einem Sieb abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenstreifen mit BURGL'S Grillgewürz »Steak« würzen.

1 EL BURGL'S Traubenkernöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch und die Lauchstreifen zugeben und darin anbraten. Fleisch und Lauch in die Soße geben und aufkochen.

Bandnudeln und Cashewkerne zugeben und nochmal kurz aufkochen. Petersilie zugeben und alles gut vermengen.

In tiefen Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Tipp: Anstatt BURGL’S Grillgewürz »Steak« können Sie auch die exotischpikante BURGL’S BIO Würzmischung »Indisch Curry« zum Würzen der Hähnchenbrust verwenden.

Kundenbewertungen