Vorarlberger Käsefladen



mittel

Vegetarisch

Zutaten für Personen

Für den Teig:

250 g Mehl (gesiebt)

1/2 Packung Trockenhefe

1,5 dl Wasser (lauwarm)

2 EL Olivenöl

1 TL Salz


Für die Masse:

800 g Zwiebel gehackt

3 Eier

500 g Käse (Mischung Räskäse, Bergkäse, gerieben) 

2 EL Burgl's Traubenkernöl Sélection

1 TL Burgl's Kräutersuppe*

Pfeffer

1 Bund Schnittlauch Röllchen geschnitten

*Gute Alternative: Burgl's BIO Klare Suppe

Zubereitung

Für den Vorarlberger Käsfladen zunächst den Teig zubereiten. Das Mehl gut mit der Trockenhefe mischen und mit dem Olivenöl, dem Salz und dem lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. 1 Stunde zugedeckt rasten lassen.

Die gehackten Zwiebeln in Traubenkernöl gut anschwitzen, sodass sie gut durch, aber noch nicht braun sind. Mit dem geriebenen Käse, dem Schnittlauch und den Eiern mischen. Mit Kräutersuppe und Pfeffer würzen.

Den Teig auswalken und in eine gefettete Quiche-Form (alternativ: Springform) geben. Mit der Masse befüllen und leicht andrücken.

Im Backrohr zunächst 10 Minuten bei 200°C (Umluft) backen, dann Hitze auf 180°C reduzieren und den Vorarlberger Käsfladen weitere 20 Minuten backen.

Kundenbewertungen