Gefüllte Paprika mit Quinoa



mittel

Vegan

Zutaten für 1 bis 2 Personen

Für die Paprika:

100 g Burgl's BIO Quinoa
1 Zucchini, fein gewürfelt
100 g Spinat
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
2 TL Tropicai BIO Kokosnussöl
125 ml Burgl's BIO Klare Suppe
2 Paprika mit abgetrennten Deckel, entkernt


Für die Soße:

250 ml Burgl's BIO Tomatensoße & Suppe
1 EL Tomatenmark
1 kleine gewürfelte Zwiebel
1 TL Tropicai BIO Kokosnussöl
1 Tomate ohne Haut und Kerne, fein gewürfelt

Zubereitung

Quinoa nach Anleitung kochen. In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Zucchini mit der Zwiebel leicht anrösten. Mit Burgl's BIO Klare Suppe ablöschen. Danach den Spinat zugeben und mit geschlossenem Deckel erhitzen. Backrohr auf 160 Grad vorheizen. Fertigen Quinoa mit der Füllung vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die entkernte Paprika von innen leicht salzen und mit der Masse füllen, in eine hitzefeste Auflaufform geben und ins Backrohr stellen. Ca. 20 min. bei Heißluft oder 25 bis 30 min. bei Ober- Unterhitze.

In der Zwischenzeit: In einem Topf 1 TL Kokosöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen, die Tomate dazugeben und das Tomatenmark einrühren. Mit 250 ml Wasser ablöschen und  1 bis 2 EL Burgl's Tomatensoße mit einem Schneebesen einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertige Paprika auf einem Teller anrichten und mit der Soße servieren! Tipp: Tomate einritzen, mit kochendem Wasser übergießen und kalt abschrecken, dann löst sich die Haut leichter.

Danke Judith Schneider für das Rezept!

Kundenbewertungen