Piroschki mit Weißkohlfüllung

Zutaten für Personen

Für den Teig:

500 g Mehl

1 Packung Trockenhefe

125 ml Milch

2 Eier

100 g Butter

2 TL Salz

1 TL Zucker


 Für die Füllung:

500 g Weißkohl

400 g Hackfleisch

1 große Zwiebel

1 - 2 EL Burgl's Traubenkernöl Sélection

1 Becher Crème Fraîche

Burgl's BIO Klare Suppe zum Würzen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigem Teig kneten. Zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit das Weißkraut in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. In einer großen Pfanne das Hackfleisch in Öl krümelig braten, dann das Kraut, die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben. So lange braten, bis das Kraut schön weich, aber noch etwas bissfest ist. Den Becher Crème Fraîche unterrühren und mit Burgl's BIO Klarer Suppe abschmecken. So lange köcheln lassen, bis die Masse nur noch wenig Flüssigkeit hat und dann abkühlen lassen.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und ca. 10 cm große Kreise ausstechen. Ein bis zwei Teelöffel Fülle daraufgeben und zusammenklappen. Die Ränder fest zusammendrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Das Eigelb verquirlen und damit die Piroschki gleichmäßig bepinseln.

Bei 200 Grad ca. 25 bis 35 Minuten goldbraun backen.

Piroschki schmecken wunderbar mit einem Kräuterdip.

Kundenbewertungen