leicht

Vegetarisch

Zutaten für Personen

100 g Giersch, evtl. zusätzlich noch andere Wildkräuter

6 Knoblauchzehen

100 g Parmesan oder Pecorino, gerieben

250 ml Burgl's Traubenkernöl Sélection

75 g Pinienkerne

Zubereitung

Den Giersch (und die anderen Wildkräuter) gut waschen, trocken schütteln und die dickeren Stängel entfernen. Die Knoblauchzehen schälen und mit den Kräutern fein hacken. Die Pinienkerne (evtl. in etwas Traubenkernöl) anrösten und ebenfalls klein hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Käse mischen. Das Traubenkernöl nach und nach unterrühren, bis alles gut vermengt ist. Das Pesto in ein verschließbares Glas geben und mit Öl bedecken – so hält es sich länger.

Hinweis: Da Giersch einen sehr würzigen Eigengeschmack hat, wird mehr Knoblauch und Käse als bei einem Basilikumpesto benötigt.

Tipp: Möglichst nur kleine, frische Giersch-Blätter ernten, da die großen Blätter mitunter recht bitter schmecken.

Kundenbewertungen