Resteverwertung - französischer Salat



mittel

Vegetarisch

Zutaten für 8 Personen

Für den Salat:

450 g Kartoffeln (z.B. Reste vom Fondue, oder Raclette)

300 g Erbsen (Dose oder TK)

350 g Karotten (Dose oder frische)

5 Stück Essiggurken

5 EL Essiggurkensaft

1 EL Burgl’s Kräutersuppe

1 Prise Pfeffer


Für die Mayonnaise:

2 Eier

300 ml Burgl’s Traubenkernöl Sélection

2 Prisen Salz

Pfeffer

2 TL Senf, mittelscharf

½ Zitrone, davon der Saft

2 TL Zucker

Zubereitung

Das Gemüse waschen, putzen, klein würfelig schneiden und bissfest kochen, gut abtropfen lassen. (Erdäpfel im Dampf kochen oder vom Vortag) schälen und klein würfelig schneiden. Essiggurken ebenfalls klein würfelig schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben, mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Burgl’s Kräutersuppe und Pfeffer abschmecken. Einige Stunden marinieren lassen, dabei öfters umrühren.

Für die Mayonnaise:

Ein hohes Gefäß und den Stabmixer bereitlegen. Das Ei (kann auch direkt aus dem Kühlschrank kommen) als erstes in den Mixtopf schlagen (Das ganze Ei mit dem Eiweiß!) Dann den Senf, das Salz, den Pfeffer und den Zitronensaft hinzugeben. Nun das Öl einfüllen (das ganze Öl auf einmal).

Dann den Stabmixer unten auf den Boden des Gefäßes stellen und einschalten. Den Mixer so lange dort stehen lassen, bis es nicht mehr weiter dicker wird und nicht mehr weiter vermischt. Dann ganz langsam den Stabmixer nach oben ziehen und das dort verbliebene restliche Öl auch untermixen. Wenn alles Öl vermixt ist, ist die Mayonnaise fertig.

Kundenbewertungen