Versandkostenfrei
in A ab 29,90 €

Zutaten

Schweinerücken mit Rosmarin gegart auf Honig-Radicchio

800 g Schweinerücken
400 g Radicchio
250 ml Wasser
4 Stück(e) kleine(r) Rosmarinzweig(e)
4 Stück(e) durchwachsener Speck, dünn geschnitten
2 Esslöffel Balsamico-Essig
2 Esslöffel Honig
1 Stück(e) Sternanis
Etwas Salz
Etwas Gewürzpfeffer

Zubereitung

Schweinerücken mit Rosmarin gegart auf Honig-Radicchio

1. Schweinerücken mit Rosmarin gegart auf Honig-Radicchio: Den Ofen auf 180°C vorheizen. 800 g Schweinerücken in 4 gleich große Stücke schneiden und mit Burgl's Grill- und Jausengewürz würzen. Mit jeweils einem Rosmarinzweig belegen und eine Scheibe Speck darum wickeln.
2. In einer großen, ofenfesten Pfanne oder einem Bräter 1 EL Burgl's Traubenkenöl Seléction erhitzen und die Schweinerückensteaks darin von jeder Seite 2 Min. anbraten. Für etwa 8 Min. in den Ofen geben.
3. In der Zwischenzeit die äußeren Blätter von 2 Radicchio entfernen, den Strunk herausschneiden und die Köpfe halbieren. 1 EL Burgl's Traubenkenöl Seléction in einer Pfanne erhitzen und den Radicchio auf der Schnittstelle anbraten. Mit 2 EL Honig und 2 EL Balsamico-Essig beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 3 Min. schmoren.
4. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne warm halten. 250 ml Wasser mit 1 Sternanis in einen Topf geben, leicht erwärmen, 25 g Burgl's BIO Dunkle Soße einrühren und aufkochen. Die Radicchiohälften auf Tellern anrichten und ein Schweinerückensteak daraufsetzen. Auf jeden Teller etwas Soße geben und servieren.
5. Tipp: Als Beilage zu diesem winterlich, aromatischen Gericht eignen sich kleine, gebratene Kartoffeln, mit etwas frischem Kümmel gewürzt.